Weniger bringt mehr

Finde heraus, was wesentlich ist, und eliminiere den Rest.

Leo Babauta, Autor

Worum geht’s?

In „weniger bringt mehr“ beschreibt der Autor eine Form des Minimalismus, wodurch mit weniger Aufwand mehr erreicht werden kann. Hierzu werden besonders zwei Themen ausführlich bearbeitet: Fokus und Gewohnheiten. Der Autor nennt dies „produktiven Minimalismus“ und will dadurch Menschen Methoden an die Hand geben, die das Gefühl haben vom eigenen Leben überrannt zu werden.

Die 5 wichtigsten Aussagen in Kürze

  1. Die Kenntnis der eigenen Ziele und Werte ist unerlässlich als Ausgangspunkt auf dem Weg zu einer effektiveren Arbeitsweise. Dadurch lassen sich persönliche Prioritäten ableiten, die helfen sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.
  2. Alle Aufgaben und Projekte sollten in kleine Etappen aufgeteilt werden. Dies ermöglicht eine höhere Achtsamkeit und das Leben „im Jetzt“. Diese Etappen sollten idealerweise auf die eigenen Ziele hinarbeiten und durch die eigenen Werte geprägt sein.
  3. Eine Kombination aus dem eigenen Ziel- und Wertesystem, sowie dem bewussten Leben in der Gegenwart ermöglicht Fokus.
  4. Damit die Ziele und Werte erreicht werden können, müssen diese auch klar im eigenen Umfeld kommuniziert werden. Hierbei ist es essentiell sich durch bewusstes „Nein“ sagen abzugrenzen und zu positionieren.
  5. Wer sein Leben verändern will, der muss sich Gewohnheiten aneignen.

Mein Fazit & Was ich mitnehme

Als ich angefangen habe die Idee meiner Arbeitszeitreduktion zu konkretisieren und zu planen, war das Aufgabenspektrum meines Jobs ein großer Punkt, mit dem mein Vorhaben stehen oder fallen sollte. Ich musste meine Arbeitspensum natürlich herunterfahren, wenn ich vor hatte meine Stunden zu reduzieren, dennoch wollte ich durch meine Arbeit weiterhin einen Mehrwert für meine Abteilung generieren. Das Buch „Weniger bringt mehr“ hat mir hilfreiche Ansätze und Vorgehensweisen näher gebracht, um sich auf das zu fokussieren was wirklich zählt und somit im Umkehrschluss unwichtiges wegzulassen. Dies geschieht durch bewusste Einschränkung und Verzicht. Wenn Du auch vor hast dein Aufgabengebiet zu optimieren, ist dieses Buch ein wertvoller Inputgeber für dieses Vorhaben.

Link zum Buch

Falls ich Dein Interesse an diesem Buch geweckt habe, dann kannst Du es hier erhalten. Wenn Du das Buch über den Link hier kaufst, hilfst Du mir dabei die Kosten meines Blogs zu decken, da ich als Amazon Partner an dem Verkauf beteiligt werde. Vielen Dank!

Dein Feedback

Hat dir dieser Artikel gefallen oder hast du Anregungen für ein anderes interessantes Buch? Dann schick mir gerne eine persönliche Nachricht an janusz@selbstbestimmt.blog!

Ansonsten hoffe ich, dass dir das Lesen dieses Artikels Spaß gemacht hat und du etwas daraus für dich mitnehmen konntest. Ich freue mich, wenn Du meine weiteren Beiträge verfolgst!